Schulgeschichten

Aus der bekannten Reihe "Erzähl mal von früher" Neu im WelkenVerlag:

Schreibwettbewerb Schulgeschichten

ein Mitmach-Projekt

Erlebtes und Erzähltes aus der Schulzeit im 20. Jahrhundert

Der Wettbewerb richtet sich an alle, die gerne aus der eigenen Schulzeit plaudern.
Eingereicht werden können Texte über selbst Erlebtes oder Erzähltes, die sich auf den Schulalltag in Thüringen im 20. Jahrhundert beziehen. Der Umfang sollte 5000 Zeichen nicht überschreiten.

Die von einer unabhängigen Jury ausgewählten Texte werden veröffentlicht und von den jeweiligen deren Autoren und Autorinnen zu einer öffentlichen Lesung vorgestellt.
Die der besten Beiträge werden prämiert.
1. Preis: Büchergutschein im Wert von 50,00 €*
2. und 3. Preis: Büchergutschein im Wert von 30,00 €*

(* gültig für Bücher vom WelkenVerlag)

Einsendeschluss ist der 31. März 2014.
Die Texte können übermittelt werden per e-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an
WelkenVerlag, in der Welke 41, 07768 Hummelshain (Telefon: 036424 / 53583)

Geschichte(n) bewahren.

Die meisten Worte werden gesprochen.
Einige davon gehört. Viele vergessen.

Andere Worte bleiben ungesprochen.
Sie werden nie gehört. Dann sind sie verloren.

Manche Worte werden geschrieben.
Einige davon gelesen. Sie bleiben bewahrt.

Worte sind Erinnerungen.
Worte sind Bilder. Worte sind Leben.

In dem man Worte spricht, sie hört und niederschreibt,
gibt man ihnen die Chance bewahrt zu werden.